Ebenso wie die Grundschule durfte sich der 6. Jahrgang der GOBS Neuenkirchen über eine gespendete Lektüre vom Rotary-Club freuen. Beide 6. Klassen erhielten das Buch „Voll Horst“, das von Barbara Rath geschrieben wurde.
Schon der Titel an der Tafel brachte die Schüler und Schülerinnen zum Schmunzeln, ist doch (Voll)Horst eher eine Beleidigung oder ein Schimpfwort – und so heißt nun eine Lektüre, die gemeinsam im Unterricht gelesen wird?! Was erwartet uns denn da?, fragten sich wohl die Schüler.
„Ein halbes Drama, ein ganzer Roman, zwei aufeinanderprallende Generationen, drei Rezepte und reichlich Schimpfworte für Fortgeschrittene“ – so heißt es dann auf dem Buchdeckel und das Interesse an der Lektüre war geweckt.
In dem Buch geht es um Ben, der nach einem Unfall seiner Mutter bei seinem bislang unbekannten Großonkel Horst wohnen muss: Einem Menschen in unmöglichen Cordhosen, mit schrecklichen Gewohnheiten, der Kinder hasst und ein Bücherjunkie ist, der zudem noch eine Abneigung gegen alle elektronischen Geräte und das Wort „geil“ hat. Da ist Streit vorprogrammiert und es kann nur heißen: Augen zu und durch!
In den Deutschstunden wurde oft gemeinsam im Klassenverband gelesen und gespannt die Entwicklung zwischen Horst und Ben verfolgt. Vor allem bei den kreativen Schimpfwörtern (z.B. Bildschirmjunkie, Sprachanarchist, Energiespar- fuzzie) konnten sich die Schüler das Schmunzeln kaum verkneifen.
Auch gab es Phasen, in denen die Schüler in Kleingruppen oder in Einzelarbeit in der Lektüre gelesen haben. Zu den einzelnen Kapiteln haben sie ausgewählte Arbeitsblätter aus dem abwechslungsreichen Begleitmaterial bearbeitet, die anschließend im Klassenverband vorgestellt und besprochen wurden. Auch hier führten einige Ergebnisse zu herzhaften Lachern in der Klasse.
Wir bedanken uns ganz herzlich beim Rotary-Club für diese Buchspende, die mal wieder das Interesse und die Motivation der Schüler geweckt hat, ein Buch zu lesen… Und so können wir nach drei Wochen sagen: Lesen kann Spaß machen und ist nicht nur was für „Energiesparfuzzies“!

J. Wappler, Deutschlehrerin der Klasse 6a und 6b

  • 20180627_0819211
  • 20180627_0820291
  • 20180627_0820341

Simple Image Gallery Extended