Die Schüler des Grundschulzweiges können an bis zu vier Tagen pro Woche ein offenes Ganztagsangebot im Rahmen der Lernwerkstatt nutzen: Im Baustein "Lernen und Üben" geht es um Hausaufgaben und Lernförderung in Kleinlerngruppen. Der Baustein "KiSS" (= Kindrsport macht Schule) deckt den motorischen Bereich ab.

Die Schüler des Oberschulzweiges nehmen an zwei bis vier Tagen pro Woche am Ganztagsunterricht teil: Zentrale Säule ist der Bereich "Fördern und Fordern" (kurz "FuF"), zusätzlich können die Schüler aus verschiedenen Angeboten dder Bereiche Musik, Kultur, Sport, Natur und Technik wählen.

Der Unterricht an Ganztagsschultagen endet um 15.40 Uhr. Darin enthalten ist eine Mittagspause, in der die Schüler gemeinsam mit ihren Lehrern ein Mittagessen in der Mensa einnehmen.