Bereits zum 6. Mal ging es für die GOBS Neuenkirchen in Kooperation mit der OBS Soltau im Februar 2018 zum Skifahren in das Jugendhaus Thaurer nach Breitenbach in Österreich.
Bei schönem Wetter und hervorragenden Pistenverhältnissen wurden die Skigebiete vom Alpachtal, Inneralpach, Reith und der Wildschönau genutzt. Sowohl Skineulinge als auch Fortgeschrittene hatten viel Spaß auf dem Schnee. An dem Kurs konnten alle Schülerinnen und Schüler ab der 6. Klasse teilnehmen, die schon Kenntnisse im Skifahren haben, aber natürlich auch diejenigen, die noch nie auf Skiern standen. Es wurden die Grundtechniken des Skifahrens gelernt und an vorhandener Technik gefeilt. Geleitet wurden die Skigruppen von Lehrkräften der OBS Soltau und der GOBS Neuenkirchen, sowie von Karl-Heinz Christoph, Gunther Killian und Thore Abend. Thore absolvierte erst im Dezember im Rahmen des Bundesfreiwiligen Dienstes in Kooperation mit dem TSV Neuenkirchen und der GOBS Neuenkirchen seinen Übungsleiterschein im Bereich Ski Alpin.
Das historische Örtchen Rattenberg war nach dem Skifahren Anlaufpunkt genauso wie der Besuch des Spaßbades von Wörgl. Den hauseigenen Freizeitkeller mit Tischtennisplatte und Fußballkicker nutzten abends alle ebenso wie Gesellschaftsspiele.
Am letzten Nachmittag saßen alle bei Skiwasser auf der Skihütte noch einmal gemütlich gemeinsam, bevor es auf die Heimreise zurück in den Norden ging.

  • IMG_2405
  • IMG_2443

Simple Image Gallery Extended

Liebe Schülerinnen und Schüler,

im Sommer werdet ihr die 4. Klasse beenden und nach den Sommerferien von der Grundschule in eine weiterführende Schule wechseln. Damit ihr euch ein bisschen besser vorstellen könnt, was es bedeutet, eine Oberschülerin oder ein Oberschülerin Neuenkirchen zu sein, laden wir euch zu einem Schnuppertag ein, und zwar am Montag, 26. Februar von 8.10 Uhr bis 13.30 Uhr. --> Info-Brief der Schulleitung

Am 24. Januar 2018 unternahmen die fünften Klassen der GOBS Neuenkirchen mit den Klassenlehrerteams Uhrig/Berger und Zahn/Guth ihren ersten gemeinsamen Tagesausflug. Ziel war das Universum in Bremen.
Der Ausflug begann am gemeinsamen Treffpunkt, dem Bahnhof in Soltau. Die ca. einstündige Bahnfahrt in die Hansestadt wurde mit einem zweiten Frühstück, Musikhören oder mit Kartenspielen überbrückt. In der Weserstadt angekommen, marschierte die Gruppe zu den Haltestellen und stieg in die Straßenbahn, die alle zu dem imposanten, walförmigen Gebäude transportierte.
Nach einer kurzen Einweisung vor Ort konnten sich die Schüler und Schülerinnen an mehr als 300 Mitmach-Stationen in den Themenbereichen Technik, Mensch und Natur ausprobieren und austoben und wurden zu Forschern und Entdeckern. Der Spaß stand hierbei im Vordergrund und ganz nebenbei lernten die Kinder auf spielerische Art naturwissenschaftliche Phänomene kennen und verstehen.

Die beliebtesten Stationen waren:

- der Jojo, Wasserspielplatz und der Turm der Lüfte im Außenbereich
- das Erdbebensofa, das schwarze Labyrinth, die Wärmebildkamera, das schräge Zimmer, Pacman für vier Spieler, die Murmelbahn, die Herzschlagtrommel und die Tornadoanimation im Gebäude

Nach einer zweieinhalbstündigen Entdeckungstour ging es noch in die Bremer City zu einem kleinen Stadtbummel. Hier wurde das Taschengeld in kleine Geschenke für die Familie, Kuscheltiere, Süßigkeiten und in das eine oder andere Eis (es waren milde 14° C.) investiert. Pünktlich wurden alle Kinder nach der Rückfahrt mit dem Erixx an ihre Eltern übergeben.
Der erste Tagesausflug ist vorbei und wird allen in guter Erinnerung bleiben. Besonders positiv hervorzuheben ist, dass auf alle Schülerinnen und Schüler zu jeder Zeit Verlass war, sie sich im Straßenverkehr an die Regeln hielten und bei allen Treffpunkten pünktlich waren. Wir sind gespannt, welches Ziel wir uns in der 6. Klasse suchen!

  • IMG_0588
  • IMG_0602
  • IMG_0608

Simple Image Gallery Extended

Unterkategorien